Hallo, ich bin Lisa, Bloggerin von 8 im Glück

Hallo, ich bin Lisa. Mama von 8 Kindern, Bloggerin und glücklich verheiratet mit meinem Herzensmenschen, Johannes. Zusammen sind wir 8 im Glück, mit Finn, Oskar, Emil, Anton, Greta, Adam, Frieda und Liselotte. Ich schreibe über unser Großfamilienleben, Kochen & Essen, Wohnen & Dekorieren, über das Mamasein und alles was mich bewegt und berührt.

Ich bin in Wien aufgewachsen, und mein Herz schlägt immer noch für diese Stadt. Ich weiß, dass ich bereits in der Volksschule immer ein bisschen anders als andere Kinder war. Damals hab ich das als unglaublich belastend empfunden, ich wäre immer so gerne unter den Coolen gewesen, die die das komplette Spicegirl Sortiment besitzen und bereits mit 9 Jahren die ersten Buffalos tragen. Aber dem war nicht so. Ich habe es nicht geschafft, falsches Interesse zu heucheln und als ich dann selbst in Buffalos vor dem Spiegel stand, hab ich mich dafür geschämt. Geschämt dafür, dass ich mich verbogen habe nur um anderen zu gefallen. Ich kann mich noch erinnern, dass ich es damals schon nicht ausgehalten habe, wenn andere Kinder gemobbt oder ausgrenzt wurden. Das hatte zur Folge, dass ich mich selbst oft ins Kreuzfeuer begeben habe.

Meine Lieblingsfarbe ist bunt und ich male gerne Herzen und Sterne auf beschlagene Autoscheiben. Smalltalk ist eine Qual für mich, und im wahren Leben wirke ich auf den ersten Blick sehr distanziert. Ich liebe Essen, das nach Bioladen schmeckt, das erinnert mich an meine Kindheit. Manchmal habe ich Phasen in denen ich die Außenwelt meide, und manchmal habe ich Phasen in denen ich nicht genug Gesellschaft haben kann. Ich wäre gerne gelassen, aber ich bin ein Häferl das regelmäßig übergeht. Ich bin so viel, dass ich mich in meiner Vielfalt oft überfordere. Die Chaotin, mit dem Riss im Spiegel und dem Chaos im Hintergrund.

In mir schlummert eine kleine Rebellin. Ich habe ein Problem mit einer Gesellschaft, in der nur Leistung zählt oder das, was du auf dem Konto hast. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich in eine Welt geboren wurde, für die ich nicht bereit war, für die ich nicht gut genug war. Ich interessiere mich nicht für teure Autos, Luxus oder meinen Wabbelbauch.
Ich liebe Menschen mit einem festen Händedruck und Lachfalten, die eine Geschichte erzählen. Perfektionismus und Schönheit langweilen mich. Für mich zählt nicht der äußere Schein, mich reizt nur das was Innen ist, von Schale, wird man nämlich nicht satt. Ich liebe Menschen, die ihr Herz auf der Zunge tragen, gute Gespräche und einen schwarzen Humor. Ich sitze immer auf dem Boden und lache gefühlt, den ganzen Tag.

Mir ist es ein Anliegen, diese Welt bunter zu gestalten, und auch in augenscheinlich klitzekleinen Momenten, ein Stück Seele zu entdecken. Während ich mich früher aus Angst vor Ausgrenzung, versteckt habe und den Kontakt mit Menschen bewusst vermieden habe, so gehe ich heute offensiv ins Außen und sage den Vorurteilen den Kampf an. Ich bin Lisa, Mama von 8 Kindern und ich möchte euch mitnehmen. Mitnehmen, auf eine Reise der Liebe, Toleranz und Offenheit. Auf unsere Reise, als 10 köpfige Großfamilie.
Ich schreibe gerne pathetische Texte, weil mein Herz einfach immer übervoll ist und nicht weil ich gerne übertreibe.
Wie sagte Tracy Chapman mal so schön?

“Cause all that you have, is your soul!”

Eure Lisa

Fotografien von Luftikus | Familien & Raumfotografie

Teilen: